AktuellesWeltgarten

Samstag, 29. Mai: Weltgarten eröffnet per Livestream

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus! Die interaktive Ausstellung Weltgarten, die ab Ende Mai im Westfalenpark zu sehen sein sollte, eröffnet vorerst online. Der Weltgarten ist eine Wanderausstellung, präsentiert von Frau Lose e.V., die dieses Jahr erstmalig in Dortmund stattfindet. Thematisch setzt die Ausstellung ihre Schwerpunkte in den Bereichen Nachhaltigkeit und globale Gerechtigkeit.

Mit einem Eröffnungsprogramm lädt das Weltgarten-Netzwerk zum Kennenlernen ein. In dem bunten Programm aus Online-Veranstaltungen und Corona konformen Mitmachaktionen ist für jede Person etwas dabei! Von informativen Vorträgen über Live-Musik zu einem Do-it-yourself-Bastelprojekt für Kinder steckt der Weltgarten mit seinem Flair an.

Leider kann die interaktive Ausstellung im Westfalenpark, aufgrund der aktuellen Corona-Beschränkungen, erst Ende Juni besucht werden. Damit die Zeit des Wartens schneller vergeht, haben die Akteur:innen des Weltgartens auf Online-Aktionen gesetzt. Alle Infos dazu sind im Veranstaltungskalender auf der Homepage des Weltgartens zu finden.

Ablauf am Samstag, 29. Mai 2021

  • 14:00 Uhr          Partizipativ und Vielfältig — Ein Rück- und Ausblick auf die Arbeit des Weltgarten Netzwerks Gespräch mit den Koordinator:innen des Weltgartens

Das Live-Programm wird über die Website des Weltgartens und Instagram zu sehen sein. Zusätzlich wartet für alle Einkaufenden im Unverpacktladen Frau Lose auf der Rheinischen Straße eine Mitmachaktion und im Restaurant Fabulose in der Braunschweigerstraße gibt es neben dem regulären Samstags-Burger zum Mitnehmen Sunviva-Tomatenpflanzen zu verschenken.

Zum Hintergrund des Weltgartens

Der Weltgarten ist eine interaktive Wanderausstellung. Mit Spiel und Spaß können sich Jung und Alt mit den Nachhaltigkeitszielen der Agenda 2030 auseinandersetzen. Die Herausforderungen der heutigen Zeit, sowie Lösungswege für eine gemeinsame Zukunft werden beleuchtet und entwickelt.Nicht nur beim Besuch des Weltgarten lässt sich eine große Palette an Vielfalt finden. Die Realisierung des Projektes verfolgt einen partizipativen Ansatz. Diverse Initiativen aus Dortmund und ehrenamtliche Personen arbeiten an dem Projekt. So verwandelt sich der Weltgarten in ein buntes Mitmachprojekt mit über 50 beteiligten Akteur:innen.

Leave a Reply